Wer kann teilnehmen?

An der reLiver-1-Studie sollen Babys mit und ohne Harnstoffzyklusstörung teilnehmen. Es werden bis zu 30 Babys ab der Geburt bis zum Alter von 12 Monaten aufgenommen: 20 Babys mit UCD und 5-10 Babys ohne UCD.

Allgemeine Teilnahmevoraussetzungen

[Spezifische Anforderungen können direkt vom Krankenhaus oder über das Kontaktformular der Website bestätigt werden]

Babys mit einer UCD

Ihr Baby kann unter folgenden Voraussetzungen an der reLiver-1-Studie teilnehmen:
  • Altersbedingtes Zielkörpergewicht zwischen dem 5. und 95. Perzentil;
  • Medizinisch Stabilität;
  • Vorhandensein eines der 4 von der Studie geforderten Gendefekte:
    • Defekt von ASS (Argininobernsteinsäure-Synthetase);
    • Defekt von ASL (Argininobernsteinsäure-Lyase);
    • Defekt von CPS1 (Carbamoylphosphat-Synthetase I);
    • Defekt von OTC (Ornithin-Transcarbamylase).

Liegt das Ergebnis des Gendefekt-Tests beim Hausarzt Ihres Babys nicht vor, wird es beim ersten Besuch durch einen Bluttest bestätigt.

Babys, die keine Symptome haben, weil sie bei der Geburt mit der Behandlung von UCD begonnen haben, und die auch eine Familienanamnese von UCD haben, können möglicherweise an der Studie teilnehmen.

Informationen zu Symptomen im Zusammenhang mit einer Harnstoffzyklusstörung finden Sie unter FAQ: Welche Symptome sind mit einer Harnstoffzyklusstörung verbunden?

Babys ohne UCD

Ihr Baby kann unter folgenden Voraussetzungen an der reLiver-1-Studie teilnehmen:
  • Altersbedingtes Zielkörpergewicht zwischen dem 5. und 95. Perzentil;
  • Das Baby ist gesund oder hat eine Krankheit, die vom Prüfarzt als stabil angesehen wird.

Für alle Babys

Babys können unter folgenden Voraussetzungen nicht teilnehmen
  • Frühgeburt;
  • Erheblicher Gewichtsverlust nach der Geburt;
  • Teilnahme an einer weiteren Forschungsstudie innerhalb der letzten 30 Tage;
  • Einnahme von Medikamenten, die die Studienergebnisse beeinflussen könnten.